Dinge zu tun

Die Nationale Universität Lviv

    Adresse:Universytetska-Str. Nr. 1
    Telefon:0322394603
    Email:
    Web:www.granko.lviv.ua
  • Іst ein Beispiel der Wiener Neurenaissance von 1877-1881.

    Das Gebäude wurde nach einem Entwurf des Architekten Hochberger für das Sejm (Parlament) Galiziens erbaut. Nach dem Zerfall des Österreich-Ungarischen Großreiches nach dem Ersten Weltkrieg ist hier seit 1919 die Universität untergebracht. Das monumentale Bauwerk, das im pompösen Stil der Neurenaissancearchitektur Wiens der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts errichtet wurde, ist ein Beispiel für die harmonische Vereinigung von Architektur und Bildhauerei. Der Eingang des Gebäudes wird von den beiden großen allegorischen Kompositionen „Bildung“ und „Arbeit“ geschmückt. Oben auf dem Attikum befindet sich die Skulpturengruppe „Der schützende Geist Galiziens“ mit den Gestalten Galiziens, der Flüsse Dnister und Weichsel. Weiter unten ist die Fassade des Gebäudes mit Figuren geschmückt, die die Liebe, die Gerechtigkeit, die Wahrheit und den Glauben symbolisieren. Die Fassade der Universität kann man am besten vom Platz vor dem Iwan-Frank-Denkmal aus betrachten.

    Das prunkvolle Treppenhaus, das durch eine gläserne Decke beleuchtet wird, ist mit Ornamenten der Neurenaissance des berühmten Bildhauers Leonardo Markoni geschmückt. Das Foyer des Bauwerks verfügt über Originalbemalungen von Anfang der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts im Stil des Soziorealismus.

  • Einrichtung an der Stadtplan

    Ansicht auf maps.google.com
      zu sehen 0 Meinungen von 0
      Ihre Beurteilung der Einrichtung
    • Alle Einrichtungen