Dinge zu tun

Die Barockkirche des Heiligen Antonius

    Adresse:Lychakivska-Str. Nr. 49a
  • aus dem Jahr 1718 (Lychakivska-Str. Nr. 49a) stellt eine harmonische Vereinigung von Architektur, Bildhauerei und Natur dar.

    In diesem Baudenkmal bilden Menschenwerk und Natur eine vollkommene künstlerische Einheit. Zwischen den uralten Bäumen taucht die steile Silhouette der Kirche auf, die ungehemmt nach oben strebt.

    Unten an der Treppe, die zur Kirche führt, befindet sich eine Skulptur der jungfräulichen Gottesmutter – das Werk eines Meisters des Lviver Rokoko, des berühmten Bildhauers des 18. Jahrhunderts Sebastian Fessinger. Diesem Meister verdanken wir auch noch ein anderes Werk: die Figur des Heiligen Antonius, die vor dem Glockenturm der Kirche steht.

    Der Innenraum des Heiligtums ist mit Skulpturen im Rokokostil verziert. An beide Seiten des Kirchenschiffs schließen sich Kapellen mit Barockaltären an. An den Kirchenwänden befinden sich Darstellungen aus dem 18. Jahrhundert in Rokokorahmen, am wertvollsten ist jedoch eine spätgotische Ikone eines Meisters seiner Zunft „Die Gottesmutter mit Christus und der Heiligen Anne“ (1520). In der Kirche werden außerdem Porträts des Fürsten und der Fürstin Wyschnewezki aus dem 17. Jahrhundert aufbewahrt. 

  • Einrichtung an der Stadtplan

    Ansicht auf maps.google.com
      zu sehen 0 Meinungen von 0
      Ihre Beurteilung der Einrichtung
    • Alle Einrichtungen