Lviv für Jugendliche

Fahrplan „Lviv für junge Leute“

Lviv für junge Leute

Du bist jung, suchst nach angenehmer und unvergesslicher Erholung. Wir bieten dir an, dich in einer Stadt aufzuhalten, die mit ihrer ungestümen Energie, ihrer einzigartigen Buntheit und ihrer Eigenständigkeit beeindruckt. Lviv verzaubert dich mit seiner Rätselhaftigkeit und seinen Geheimnissen.
Haben wir dein Interesse geweckt? Dann lies dir diese fünf einfachen Schritte durch und du wirst dich an dieses Wochenende noch lange erinnern.

Schritt 1. Wie komme ich dort hin?
Mit dem Zug
Lviv ist mit anderen Städten über ein verzweigtes Eisenbahnnetz verbunden. Geographisch gesehen liegt die Stadt auf sich kreuzenden Linien, die sich von Westen nach Osten ziehen. Durch Lviv fahren Züge aus der Slowakei und aus Ungarn. Über direkte Verbindungen verfügt Lviv mit folgenden polnischen Städten: Warschau, Breslau, Krakau, Przemyśl; mit den russischen Städten: St. Petersburg, Moskau; mit allen Städten der Ukraine von regionaler Bedeutung.
Den Zugfahrplan und den Preis der Fahrkarten findest du hier:
1.    poezda.org.ua
2.    uz.gov.ua/?m=services.transppl.ScheduleOra&lng=uk
3.    doroga.ua
Mit dem Bus
Mit dem Bus gelangt man nach Lviv fast aus jeder Stadt Europas oder der Ukraine.
Den Busfahrplan und den Preis der Fahrkarten findest du hier:
4.    bus.com.ua
5.    infobus.com.ua
Schritt 2. Du bist bereits in Lviv. Wo kannst du übernachten?
In Lviv gibt es über 20 Herbergen (ein Tag Aufenthalt – von 65 bis 120 UAH (ca. 6-12 Euro), Frühstück inbegriffen).
Hier sind die beliebtesten Herbergen:
http://lviv.travel/ua/index/profitably/wheretostay
Wenn du tageweise eine Wohnung in Lviv mietest, hast du die wundervolle Möglichkeit, im absoluten Stadtzentrum zu wohnen. Wohnungen findest du hier: www.hata.lviv.ua
Zum Übernachten in Hotels findest du hier Infos:
http://lviv.travel/ua/index/profitably/wheretostay
Schritt 3. Du hast eine Übernachtungsstelle gefunden. Hast du Hunger bekommen und möchtest dich stärken?
Wir bieten dir Orte an, an denen du billig und lecker essen kannst (bis 50 UAH). Und noch dazu im Stadtzentrum.
Fastfood und Pizzerien:
o    Puzata Khata (S.-Striltsiv-Str. 12)
o    Potato House (Doroshenka-Str. 27)
o    Pizza Celentano (Kn. Romana-Str. 7, Kopernika-Str. 9, Svobody-Prospekt 24, Slovatskoho-Str. 16)
o    Pizza „New York“ (S.Striltsiv-Str. 5, Stefanyka-Str. 4)
Nachdem du dich gestärkt hast, auf geht’s in die Cafés und Markenkneipen. Glaub uns, so etwas gibt es „nur in Lviv“.
Genauere Informationen dazu, wo man essen kann, findest du hier: http://lviv.travel/ua/index/profitably/wheretoeat
Markeneinrichtungen
o    „Kryjivka“ (Rynok-Platz 14)
o    „Livyj Bereg“ (Linkes Ufer) (Svobody-Prospekt)
o    „Dim legend“ (Das Haus der Legenden) (Staroyevreyska-Str.)
o    „Masoch Café“ (Serbska-Str. 7)
o    „Gasova Lyampa“ (Petroleumlampe) (Virmenska-Str. 20)
o    „Lviver Schokoladenwerkstatt“ (Serbska-Str.)
o    Galizische Jüdische Kneipe  „Unter der goldenen Rose“ (Staroyevreyska-Str., in der Nähe der Synagoge)
o    Das Café „Pid Synioiu Pliashkoiu“ (Zur blauen Flasche) (Ruska-Str. 4)
o    Die Kneipe „Pid Klepsydroiu“ (Zur Klepsydra) (Virmenska-Str. 35) ()
o    „Cukiernia“ (Süßigkeitenladen) (Staroyevreyska-Str. 3)
 Schritt 4.
Jetzt auf zu einem Spaziergang durch die Straßen Lvivs, die mit den Spinnennetzen der Geschichte durchzogen sind. Wir bieten dir 10 Objekte an, die du auf jeden Fall sehen musst.
o    Das Rathaus (Rynok-Platz 1).
o    Die Bernardinerkirche (Soborna-Platz 3)
o    Das Waffenmuseum „Arsenal“ (Pidvalna-Str.)
o    Der Dominikaner Dom (Museyna-Str. 1)
o    Das Museum „Lytschakywskyj Friedhof“ (Mechnykova-Str. 33)
o    Die Burg Wysokyj Samok (Aussichtsplatform)
o    Die Entschlafens- (Voloska-) Kirche UAPK (Ruska-Str. 5)
o    Die Lateinische Kathedrale (Katedralna-Platz 1)
o    Die Armenische Kathedrale (Virmenska-Str. 7)
o    Der Kornjakt-Palast mit dem Italienischen Hof (Rynok-Platz 6)
Die Lviver Meister der Performance beeindrucken einen immer mit grandiosen kulturellen Ereignissen und begeisternden Festen.
Besuche unbedingt:
am 3.-5. Mai das internationale Jazz-Festival
vom 4. Juni – 28. August das Kunstfestival „Sommer auf dem Markt“
Mache Exkursionen mit:
Die Nachtexkursion „Schatten der Altstadt“ - kumpel_tour.com
Das erotische Lviv lvivtour.com.ua
Das unterirdische Lviv, Abstieg und Wanderung unter der Erde
Die Exkursion mit dem Wunderzug und dem Wunderbus chudotour.com.ua
Schritt 5. Du hast vor, nach Hause zu fahren. Denke an Geschenke und Erinnerungsfotos.
 Hier kann man tolle Souvenirs kaufen:
o    Der Kunstmarkt „Vernissage“ in der Teatralna-Str.
o    Der Souvenirladen „Lvivski Zjazky“ (Rynok-Platz 10)
o    Die Verkaufsausstellung unter freiem Himmel „Mystezka Fossa“ in der Pidvalna-Str. neben dem Museum „Arsenal“
Mache unbedingt ein Foto neben:
o    Dem Symbol Lvivs – dem Löwen (die beliebtesten Löwen befinden sich neben dem Pulverturm und dem Rathaus)
o    Der Dominikaner Dom
o    Den Springbrunnen neben dem Rynok-Platz
o    Dem Opernhaus
o    Den modernen Denkmälern für Masoch und Jan Seh
o    Dem Denkmal des Lächelns neben Dsyga
Schreib dir das unbedingt auf!!!
Die Touristeninformation (Rynok-Platz 1, Rathausgebäude), Tel. +380 322 546 073
Gute Reise!