Dinge zu tun

Das Hotel „George“

    Adresse:Mitskevycha-Platz Nr. 1/2
  • ist das älteste bewirtschaftete Hotel der Ukraine, das Gebäude ist von 1901, im Stil der Neurenaissance und des Neubarock.

    Zu Beginn des 20. Jahrhunderts erbaute die Wiener Architektenvereinigung von Helmer und Felner das neue Hotel „George“ – ein Beau im Stil der Neurenaissance. Das war damals ein modernes Hotel der Superklasse, das dem heutigen Fünf-Sterne-Hotel entsprach. Vor über einem Jahrhundert gab es hier Tag und Nacht heißes und kaltes Wasser, Telefon, Zentralheizung und elektrische Fahrstühle. Das erstklassige Restaurant und das Café verwöhnten die Gäste mit einer Küche und Bedienung höchsten Ranges.

    An dem Frontispiz des Gebäudes wurde das angebracht, was sich als Einziges vom alten Hotel erhalten hat – ein Basrelief des Heiligen Georgs. Die vier Ecken des Gebäudes schmückte der Bildhauer Popel entsprechend dem Entwurf seines Freundes Markoni mit Skulpturen der vier Kontinente: Europa, Asien, Afrika und Amerika.

    Im Hotel „George“ verweilten zu verschiedenen Zeiten die Komponisten Franz Liszt und Maurice Ravel, die Schriftsteller Ethel Lilian Voynich, Graph Aleksej Tolstoj und der Nobelpreisträger Wladislaw Raymond, der österreichische Kaiser Franz-Joseph der Erste, der polnische Diktator Józef Piłsudski, der existenzialistische Philosoph Jean-Paul Sartre und der iranische Schah Muzaffar ad-Din.  Genau hier ließ sich Honoré de Balzac zweimal auf dem Weg zur Residenz seiner geliebten Ewelina Hanska in Verchivnja bei Podolien nieder und schrieb ihr von hier aus Briefe. 

  • Einrichtung an der Stadtplan

    Ansicht auf maps.google.com
      zu sehen 0 Meinungen von 0
      Ihre Beurteilung der Einrichtung
    • Alle Einrichtungen