Dinge zu tun

Der Palast der armenischen Erzbischöfe

    Adresse:Virmenska Str. 7/9
  • ist ein architektonisches Baudenkmal aus dem 17./18. Jahrhundert.

    Von Osten aus wird der Hof des Ensembles der armenischen Kirche vom Palast der armenischen Erzbischöfe abgeschlossen, der Ende des 17. Jahrhunderts vom Erzbischof Hunanian errichtet und nach einem Brand 1778  von einem seiner Nachfolger, J. Augustynowytsch, wiederaufgebaut und ausgebaut wurde. Das Gebäude war das Zentrum des Lebens der armenischen Gemeinde in Lviv.

    Vom ursprünglichen Gebäude ist ein interessantes Portal mit Steinrahmen erhalten, das mit einem in der östlichen Architektur und dem alten kilikischen Staat verbreiteten Schmuckmotiv verziert ist, das die Form von Nuten mit kleinen Walzen im Inneren hat. Bis heute sind unter dem Dach des Palastes und außerhalb von ihm Fragmente erhalten, die über fünf Jahrhunderte alt sind. Insbesondere geht es dabei um das Symbol der armenischen Erzbischöfe an der äußeren Palastwand.

  • Einrichtung an der Stadtplan

    Ansicht auf maps.google.com
      zu sehen 0 Meinungen von 0
      Ihre Beurteilung der Einrichtung
    • Alle Einrichtungen