Kaffee in Lviv

Der schmackhafte Spaziergang.

Wenn die Geschichte den Schmack diktiert. Jurij Franz Kulchytskij ukrainischer Handler und Übersetzer ist neben Lwiw geboren. Am 1863 nahm aktiven Teil an dem Wienischen Wiederstand gegen Türken. Kultchytskij, der perfekt Türkisch konnte, war ein Spion, und die Information, die er bekommen hat, half Wien von türkischer Armee befreien. Als Lohn für seinen braven Tat bekam er 300 Säcke mit Kaffee aus dem türkischen Hauptsitz und das Haus im Stadtzentrum. Wo öffnete er bald sein Cafe “ «Під синьою фляжкою»(unter blaue Flasche).So diese bittere Getränke kam in Zentral Europa .Am Ende des 18 Jahrhunderts kam die Kaffe auf das Territorium vom Galicija aus Österreich, damals war sie ein Bestandteil des Reiches. Suse Gebräuche sind tief in der Stadt gedrungen.

Heute ist Lwiw ein Paradies für die Nascher . In der Stadt gibt es zahlreiche Cafés wo kochen frische Kaffe und Schokolade , backen eigenartige Pralinen und Süßigkeiten. Die Mehrheit ist in Secesiastill eingerichtet. Wenn der Gast diese Cafés besucht, bekommt das Gefühl, dass er in Zeit der Monarchie von Franz-Joseph geraten ist. Auf der Straße zweifelst du, daran ob es 21 Jahrhundert ist.

 Kaffee in Lviv  Kaffee in Lviv  Kaffee in Lviv  Kaffee in Lviv

Lwiwer Bier ist das Beste.

Lwiw hat sehr alte Bierbrauentraditionen .Am 1425 Lwiwer Mönche begannen das Bier zu brauen. Seit 1715 und bis heute funktioniert in Lwiw die Erste Bierbrauerei, die alter als weltbekannte “Guinness“ist. Als Lwiw ein Teil der Sowjetunion war, braute das spezielle Bier, das mit den Flugzeugen direkt in Moskau geliefert wurden. In Lwiw brauen frisches Bier ohne Konservanten. Dieses Bier man kann in zahlreichen Lokalen frisches Bier probieren, das ohne Konservanten brauen in Lwiwer Brauereien brauen.

Zum Bier schmecken am besten lokale Snacks, die eine Mischung von verschiedenen Küchen ist.

Dublin, München und Praha müssen Lwiw den Platz geben, weil Lwiw die Bierhauptstadt der Ukraine ist.

Bier in Lviv Bier in Lviv Bier in Lviv Bier in Lviv